Wir kennen ihn alle


Er sieht unscheinbar aus, hat es aber Faustdick hinter den Ohren.


Egal wann wir mit dem Abnehmen anfangen. Ob die guten Vorsätze am Jahresanfang oder einfach jetzt. Er lauert nur darauf. Er wartet bis die ersten kleinen Erfolge zu spüren sind und kommt dann aus seinem Versteck. Er nagt an uns, will uns verführen, uns zurück zum Anfang schicken.

Anfänglich können wir uns noch gegen ihn wehren, ihn in Schach halten. Doch je mehr Zeit vergeht, je stärker spüren wir ihn.

An jeder Ecke lauert er und will uns den Kopf verdrehen.

"Komm, nimm dass. Nur das eine Mal. Es ist doch nicht schlimm". Er setzt seine mentalen Fähigkeiten ein, um uns auf die dunkle Seite der Macht zurückzuziehen.


Und das stellt er ganz geschickt an. Nur ein kleiner Gedanke an die leckere Schokolade hier, die Pizza dort. Er zäht Zweifel ob wir es schaffen und überhaupt ist das doch alles viel zu schwer und es dauert außerdem viel zu lang bis sich die Erfolge abzeichnen.


"Komm rüber, zurück zu mir" tönt es leise aber immer wiederholend aus der Tiefe unserer Gedanken. Wir denken unwillkürlich an die Zeit zurück, wo wir uns nicht beherrschen mussten. Wo wir keinen eigenen Zwang uns selbst auferlegten.

Die Saat der Zweifel wächst und wächst, unaufhörlich. Die kleine Stimme wird lauter und lauter, und aggresiver.


Jetzt kommt was kommen muss. Die Erfolge scheinen stillzustehen. Seit Tagen keine abnahme mehr auf der Waage. Das der Körper Zeit braucht um sich anzupassen ignorieren wir. Wir wollen mehr und alles und das jetzt. Nicht erst morgen.


Das ist die Chance für diesen kleinen fiesen Drecksack. Mit voller Wucht schlägt er zu. Er lässt Dich Dinge sehen die Du vermisst hast. Er reichert Dein Hirn mit Düften an wo Du kaum noch selbst wiederstehen kannst.

Er schreit Dir ins Gehirn "Lass den Scheiß um komm zurück. Hier wartet leckeres Essen auf Dich. Du siehst doch selbst, es hat keinen Sinn, die Waage lügt nicht. Du bist einfach nicht stark genug".

Wären wir jetzt in einem Film würde im Hintergrund ein schauriges lachen zu hören sein.


Und jetzt ist der Punkt gekommen wo Du Dich entscheiden musst.


Zurück in Dein altes Leben voller Hosen in Übergröße und der Scham einen Strandurlaub zu buchen oder weitermachen und diesem Ding, den mehr ist es nicht als ein Ding, dem Kampf anzusagen.


Entscheide Dich. Das eine braucht Zeit und nach Möglichkeit auch Hilfe. Denn zusammen sind wir alle stärker als alleine.


Oder Du gehst den einfachen Weg voller Ausreden und schaust neidisch auf die, die es geschafft haben. Und auch dabei bist Du nicht allein. ER ist immer bei Dir. ER wird Dich nie alleine lassen. ER sagt Dir dass Du schwach bist und ER wird Dich für immer beherrschen.


Entscheide Dich, mit wem Du zusammenarbeiten möchtest. Mit ihm oder mit mir?


16 Ansichten

Hinweis: Personen, die an Krankheiten wie Epilepsie oder ähnlichen leiden, wird die Teilnahme ohne vorherige Rücksprache mit ihrem Arzt nicht empfohlen. Die Hypnosen und Meditationen sind nicht zur Behandlung krankhaften Übergewichts geeignet.

Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

whatsapp-logo-png-2268.png